Schnellzugriff:

B-5 Vegane Ernährung in Bildungseinrichtungen ermöglichen

AntragstellerInnen: Jusos Saarbrücken-Stadt

Vegane Ernährung in Bildungseinrichtungen ermöglichen

Die Anzahl der vegan lebenden Menschen steigt in Deutschland Jahr für Jahr. Somit steigt auch die
Nachfrage nach veganer Verpflegung in Bildungseinrichtungen. Weder in Kindertagesstätten noch
in Schulen, haben die Kinder und Jugendliche ein Recht auf veganes Essen. Dies führt zu
Ausgrenzungen und hoher Belastung für die Kinder und ihre Eltern.
Die Eltern, die keine vegane Schulverpflegung für ihre Kinder erhalten, müssen häufig für ihre
Kinder vorkochen oder eine andere Alternative für ihr Essen organisieren, was zu einem erhöhten
Mehraufwand führt. Darüber hinaus müssen sie häufig Geld für die Schulverpflegung bezahlen,
obwohl ihre Kinder nicht daran teilnehmen. Dies ist besonders belastend, da sie nicht nur keine
Gegenleistung erhalten, sondern auch noch Lebensmittel finanziell unterstützen müssen, die sie aus
ethischen Gründen ablehnen. Kinder und Jugendliche, welche aus ethischen Gründen vegan leben
stehen vor einer psychischen Herausforderung, da sie gerne mit der Gemeinschaft essen möchten,
aber gleichzeitig die angebotenen Lebensmittel nicht essen wollen.
Im Sinne der Gleichberechtigung muss neben den omnivoren und vegetarischen Optionen auch eine
vegane Option angeboten werden.

Begründung:

erfolgt mündlich

PDF

Download (pdf)

Änderungsantrag zu B-5 erstellen

Betrifft die Antragszeile


Bitte trage in das Feld „Betrifft die Antragszeile“ nur die erste Zeile ein, die von deinem Änderungsantrag betroffen ist (wenn z.B. die Zeilen 123 bis 140 ersetzt werden sollen, schreibe nur 123 in das Feld). Der eigentliche Änderungsantrag gehört – mit allen Zeilennummern ganz normal ins Textfeld. Im oberen Beispiel also: “Ersetze Zeile 123 bis 140 durch Blablub…”. Also nochmal: Das Feld “Betrifft die Antragszeile” dient nur technischen Zwecken. Die Angabe wird nicht auf den Änderungsanträgen abgedruckt! Das Antragstool kann aber nur gut funktionieren, wenn ihr diese Angabe macht.

AntragstellerInnen


(wird nicht veröffentlicht)
(wird nicht veröffentlicht)

falls Rückfragen bestehen

Text

Bitte verzichte auf die Worte „erfolgt mündlich“, sondern nutze das Feld nur für wirkliche Begründungen.


Abschicken