P-1 Geschlechtergerechtigkeit jetzt!

AntragstellerInnen: Saarbrücken-Stadt

Geschlechtergerechtigkeit jetzt!

Durch die Eintragung eines „Dritten Geschlechtes“ müssen sich intersexuelle Menschen bzw. ihre Eltern innerhalb des binären Geschlechtersystems nicht entscheiden. Diese Möglichkeit müssen wir intersexuellen Menschen auch bei ihrem Parteieintritt eröffnen. Als feministischer Verband sollten wir nicht-binäre Personen bei Wahlen und Listenaufstellungen anerkennen und fördern.
Die Landeskonferenz möge beschließen:
Die Beitrittsformulare müssen geändert werden, es muss die Möglichkeit geben, ein nicht-binäres Geschlecht einzutragen.
Der Landesvorstand der Jusos Saar wird aufgefordert, bis zur nächsten Juso Landeskonferenz eine Änderung des §12 der Satzung der Jusos Saar auszuarbeiten.
Begründung erfolgt mündlich

Beschluss

geändert angenommen

PDF

Download (pdf)

Änderungsanträge zu P-1

Nr Zeile AntragstellerInnen Text Begründung Status
P-1-9-10 9-10 Saarpfalz

Streiche Z. 9-10

Änderungsantrag zu P-1 erstellen

Betrifft die Antragszeile


Bitte trage in das Feld „Betrifft die Antragszeile“ nur die erste Zeile ein, die von deinem Änderungsantrag betroffen ist (wenn z.B. die Zeilen 123 bis 140 ersetzt werden sollen, schreibe nur 123 in das Feld). Der eigentliche Änderungsantrag gehört – mit allen Zeilennummern ganz normal ins Textfeld. Im oberen Beispiel also: “Ersetze Zeile 123 bis 140 durch Blablub…”. Also nochmal: Das Feld “Betrifft die Antragszeile” dient nur technischen Zwecken. Die Angabe wird nicht auf den Änderungsanträgen abgedruckt! Das Antragstool kann aber nur gut funktionieren, wenn ihr diese Angabe macht.

AntragstellerInnen


(wird nicht veröffentlicht)
(wird nicht veröffentlicht)

falls Rückfragen bestehen

Text

Bitte verzichte auf die Worte „erfolgt mündlich“, sondern nutze das Feld nur für wirkliche Begründungen.


Abschicken