A-7 Für die Stärkung des Ehrenamtes im Allgemeinen und der Feuerwehr im Speziellen

AntragstellerInnen: Neunkirchen

Für die Stärkung des Ehrenamtes im Allgemeinen und der Feuerwehr im Speziellen

 
Die Arbeit der Ehrenamtlichen ist in unserer Gesellschaft unverzichtbar. Ohne deren Arbeit haben wir viele Probleme. Am Beispiel der freiwilligen Feuerwehr werden wir es beweisen.
Die freiwilligen Feuerwehren nehmen in Auftrag der Kommunen die Brandschutzbekämpfung und den Schutz der Bevölkerung wahr. Eine Berufsfeuerwehr können sich die wenigsten Kommunen leisten und selbst wenn sie besteht, gibt es in diesen Kommunen freiwillige Feuerwehren. Die Gemeinde erhält unverzichtbare Leistungen, gibt aber ihrer Feuerwehr leider oft nur heiße Luft. Die Ausrüstung ist sogar unzureichend. Die Arbeit in der Feuerwehr ist zeitaufwendig: Übungen, Lehrgänge, gefährliche Einsätze... Und wenn jemand auf die Idee kommt auf die Feuerwehr zu verzichten, fragt sich mal: Kann ich, wenn mein Haus völlig in Flammen steht, das Feuer alleine löschen?
Was dabei von vielen ganz vergessen wird, ist, dass auch der Zusammenhalt und der zwischenmenschliche Kontakt ohne Ehrenamtliche in unserer Gesellschaft leiden wird. Schließlich trifft man durch das Ehrenamt unterschiedliche Menschen aus allen Teilen der Gesellschaft, die man so nicht treffen würde. Wer mal auf einer Vereinsfeier oder sonstigen Veranstaltung war, weiß was gemeint ist.
Wir fordern, um die Arbeit unserer Ehrenamtlichen zu unterstützen und zu würdigen:
1. Alle Feuerwehren erhalten von Ihrer Kommune eine vollständige Ausrüstung. Falls sie Probleme mit der Finanzierung haben, erhalten sie Unterstützung durch das Land.
2. Alle aktiven Feuerwehrleute erhalten eine Aufwandsentschädigung von 40 EUR im Monat.
3. Die Ehrenamtskarte des Kreises wird verbessert.
4. Ehrenamtliche erhalten kleine Steuervorteile bzw. Vorteile bei der Altersrente.

Beschluss

überwiesen

PDF

Download (pdf)

Änderungsanträge zu A-7

Nr Zeile AntragstellerInnen Text Begründung Status
A-7-18 18 Saarlouis

Ändere in Z.18 „Feuerwehr“ zu „ehrenamtliche Einsatzorganisatoren (z.B. Feuerwehr, DRK)“

A-7-21 21 Saarpfalz

Ergänze in Zeile 21:
„Aufwandsentschädigung und kleine Steuervorteile werden nach Prüfung, an Hand
zu bestimmenden Kriterien, durch die Kommune vergeben

Änderungsantrag zu A-7 erstellen

Betrifft die Antragszeile


Bitte trage in das Feld „Betrifft die Antragszeile“ nur die erste Zeile ein, die von deinem Änderungsantrag betroffen ist (wenn z.B. die Zeilen 123 bis 140 ersetzt werden sollen, schreibe nur 123 in das Feld). Der eigentliche Änderungsantrag gehört – mit allen Zeilennummern ganz normal ins Textfeld. Im oberen Beispiel also: “Ersetze Zeile 123 bis 140 durch Blablub…”. Also nochmal: Das Feld “Betrifft die Antragszeile” dient nur technischen Zwecken. Die Angabe wird nicht auf den Änderungsanträgen abgedruckt! Das Antragstool kann aber nur gut funktionieren, wenn ihr diese Angabe macht.

AntragstellerInnen


(wird nicht veröffentlicht)
(wird nicht veröffentlicht)

falls Rückfragen bestehen

Text

Bitte verzichte auf die Worte „erfolgt mündlich“, sondern nutze das Feld nur für wirkliche Begründungen.


Abschicken