A-2-106

AntragstellerInnen: Saarlouis Saarlouis

Betrifft den Antrag A-2 Die Schufa – ein Unternehmen mit Monopolmacht und zweifelhaften Praktiken

Betrifft die Antragszeile 106

Die Punkte 1, 2, 4, 5 der Forderung wird wie folgt neu gefasst:

Es muss eine Gesetzesgrundlage für die Arbeit von Wirtschaftsauskunfteien geschaffen werden, die folgende Punkte regelt:

  • Verpflichtende Akkreditierung bei einer unabhängigen staatlichen Stelle
  • Menge der verwertbaren Daten
  • Dauer der Speicherung
  • Einspruchsmöglichkeiten der Betroffenen gegen fehlerhafte Daten
  • Überprüfung des Scoring-Verfahrens der Wirtschaftsauskunfteien durch die unabhängige staatliche Stelle
  • Offenlegung des Scoring-Verfahrens der Wirtschaftsauskunfteien
  • Regelmäßige (digitale) Einsicht in die die eigenen Daten durch die Betroffenen
    Das Gesetz muss bei der Festlegung der Grundsätze für das Scoring Diskriminierungseffekte beachten.